Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Kooperationspartner und Auftragsfirmen - Referenzen

 

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement für Ihr Unternehmen

 

Seit 2008 arbeite ich in und mit Unternehmen an dem Ziel, MitarbeiterInnen trotz hoher Belastungen langfristig gesund zu erhalten.

Der Umfang der Zusammenarbeit reicht von Workshops anlässlich eines Gesundheitstags, über Inhouse-Training bis hin zu langfristigen Kooperationen bei der Konzeption und Durchführung von Projekten im Betrieblichen  Gesundheitsmanagement.
Meine Angebote sind nach § 20 SGB V zertifiziert und entsprechen damit den hohen Qualitätskriterien der Zentrale Prüfstelle Prävention. Dadurch erhalten Sie einen steuerlichen Vorteil für Ihre Investition in Ihr Gesundheitsmanagement.

 

Gute Angebote der Gesundheitsförderung in Unternehmen

 

  • basieren auf den Ergebnissen der Gefährdungsbeurteilung, einer Mitarbeiterbefragung oder den Ergebnissen zum Krankheitsstand
  • werden von der Geschäftsführung und den Vorgesetzten aktiv unterstützt
  • werden langfristig als Projekt geplant und basieren auf einem fachlichen Konzept
  • finden regelmäßig im Unternehmen statt
  • sind passgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen
  • finden vor Ort im Unternehmen statt, um den Praxistransfer zu erleichtern
  • beinhalten auch Angebote, die die MitarbeiterInnen außerhalb des Unternehmens wahrnehmen können
  • passen sich flexibel an die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen an und entwickeln sich weiter
  • finden in verschiedenen Sozialformen statt z.B. als Vortrag zur Sensibilisierung von größeren Gruppen, als Workshop zur Vertiefung oder als Einzelcoaching für individuelle Fragestellungen
  • sind günstiger als die Kosten, die durch Minderleistung aufgrund mangelnder Motivation und Fluktuation entstehen
  • steigern die Mitarbeitermotivation und senken die Fluktuation

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Angebote der Gesundheitsförderung brauchten wir mehr denn je


Die psychosozialen Herausforderungen nehmen nicht nur in Dienstleistungsberufen zu, so dass die Gesundheit von MitarbeiterInnen gefährdet ist. Schnelle Wechsel in den Aufgaben, ständige Erreichbarkeit und der Umgang mit innerbetrieblichen Veränderungen, sind zentrale Belastungsfaktoren. Bei Dienstleistungsberufen kommen noch der Umgang mit emotional schwierigen Themen und die damit verbundene emotionale Kontrolle hinzu.
Mit nachhaltigen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bieten Sie Ihren MitarbeiterInnen ein attraktives Maßnahmenpaket zur Unterstützung in belastenden und anstrengenden Situationen. Alle Angebote zielen darauf ab, dass Ihre MitarbeiterInnen nicht nur stabil und belastbar bleiben, sondern auch gern zur Arbeit kommen. Die Angebote werden nach den Bedürfnissen Ihrer MitarbeiterInnen entwickelt und umgesetzt.

 

Wege, wie ich Sie unterstützen kann

Wege, wie ich Sie unterstützen kann

  • Beratung zur Entwicklung des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Konzeption und Durchführung von passgenauen Angeboten der Gesundheitsförderung im Bereich der psychosozialen Gesundheit
  • Konzeption und Durchführung von Angeboten im Rahmen von Gesundheitstagen (Infostand, Workshop, Biofeedback-Messungen, Kurzberatung etc.)
  • Training und Coaching für MitarbeiterInnen
  • Training und Coaching für Führungskräfte, damit die Nachhaltigkeit gelingt
  • Inhouse-Trainings für die Themen Gesundheit, Kommunikation, Selbstmanagement
  • Mediation bei Konflikten im Team

Auszüge der Themen, die ich gerade in Unternehmen umsetze

 der Themen, die ich gerade in Unternehmen umsetze:

  • Achtsamkeitstraining als wirksame  Stressprophylaxe;
  • Wenn es schnell gehen muss: Blitzentspannungsübungen für den Alltag;
  • Das Gedankenkarussell stoppen lernen. Wege aus der „Grübelfalle“;
  • Langfristig im Gleichgewicht bleiben mit dem Resilienz Konzept;
  • Einführung in Entspannungstechniken für den Alltag;
  • Einfach locker bleiben: Praktische Übungen für eine aktive Pause;
  • Übungen für frische Augen. Augentraining und Augenentspannung für den Arbeitsplatz;
  • In Kontakt bleiben, wenn es schwierig wird.  Gelungene Kommunikation im Konflikt;
  • Wie eine nachhaltige Mitarbeitermotivation gelingen kann.

Gern berate ich Sie persönlich und erstelle Ihnen ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen, Steffi Walter

Kooperationspartner und Auftragsfirmen - Referenzen

 

 

 

 

 

 „Steffi Walter ist bereits seit 2012 ein fester Bestandteil unseres alljährlichen Gesundheitstages.
Ob Entspannung für zwischendurch, Yoga und Qi Gong oder
Konzentrationsübungen: Es gibt jedes Jahr neue spannende Themen, die von den Mitarbeitern sehr gut angenommen werden. Die Rückmeldungen, die wir erhalten, sind durchweg positiv.
Wir sind mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden und freuen uns auf viele weitere Gesundheitstage und neue Kooperationsmöglichkeiten.“

 

Ansprechpartnerin für das Gesundheitsmanagement - Personalservice

Anita Holland

REINTJES GmbH

Eugen-Reintjes-Straße 7

31785 Hameln

Tel.: +49 5151 104-205

Fax: +49 5151 104-402

Internet: http://www.reintjes-gears.de

 

 

 

...hier bin ich langjährig als Entspannungstrainerin für das Brustzentrum und als Klangmassagepraktikerin auf der

                                                       Palliativstation tätig!

 

Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont GmbH

 

Dr. med. Thomas Noesselt Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Tel. 05151/97-1241

Mail:  Thomas.Noesselt@sana-hm.de

Patientenberatung, Psychoonkologie

Frau Andrea Hahne Tel.: 05151-971290
St. Maur Platz 1
31785 Hameln
Tel.: 05151 97-0
Fax: 05151 97-1155
www.sana-hm.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement biete ich Qi Gong für Mitarbeiterinnen aus den einzelnen Bereichen der gesamten Julius Tönebön Stiftung an.

Die Teilnehmerinnen bestätigen, dass sie sich insgesamt entspannter fühlen und Verspannungen zurück gegangen sind!

 

 

Hier biete ich Seminare zu folgendem Thema an:

"Lehrergesundheit - Resilienz stärken (BEP)"

 

Stiftung Universität Hildesheim
Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung (KHi)
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

Infoline: 05121 883. 92500
Fax: 05121 883. 92501

Homepage:
http://www.uni-hildesheim.de/lehrerfortbildung/

 

 

Stadt Hameln
Referat Familie und soziale Entwicklung
"Familie im Zentrum" (FiZ)
Eugen-Reintjes-Haus
Osterstr. 46
31785 Hameln
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10.00  - 18.00 Uhr
Sa         10.00 - 13.00 Uhr
Tel.: 05151- 2023456
Fax.: 05151-2023480
www.fiz.hameln.de
E-Mail : familie@hameln.de 

 

 

 ...hier sind wir "nur" Vereinsmitglieder und die Erlöse aus dem Verkauf unserer Produkte (Dinkelkissen, Bäder, Tee, Kräuter etc.) fließen dieser Einrichtung zu!   

 

Burnout-Beratung, Coaching - auch in Firmen, Trauerbegleitung, Ernährungsberatung, Psychologische Beratung, Trauerbegleitung, Systemische Beratung,

Autogenes Training,

Qi Gong, HotStone Massage, Klangmassage, Hypnose, Yoga,

TuiNa-Massage, Progressive Muskelentspannung,

Stressmanagement,

Nordic Walking,

Fußreflexzonenmassage,

Basische Salzmassage,

Tibetische Massage,

Aromaöl-Massage,